Über uns

Wie alles anfing

Auf den Veranstaltungen der Lawaetz-Stiftung zur geplanten Bebauung des „Waldquartier Kiwittsmoor“ haben wir uns kennen gelernt und als Gruppe „Offene Nachbarschaft“ mit Untergruppen zusammen geschlossen. Da die meisten von uns schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer Baugemeinschaft waren, konnten wir uns in relativ kurzer Zeit auf ein gemeinsames Konzept verständigen.

Unsere Untergruppen

Jung & Alt

Die Gruppe „Jung & Alt“ besteht aus jungen Familien, die Kinder planen, Familien mit Kindern und älteren Menschen. Wir wollen generationsübergreifend und familienfreundlich miteinander leben, voneinander lernen und uns gegenseitig stützen.

Frauenquartier

Das Frauenquartier möchte ausschließlich Frauen als Mieterinnen, um ihnen verlässlichen und bezahlbaren Wohnraum zu ermöglichen. Es will ein Wohnumfeld für Frauen schaffen, in dem sozial engagiertes Wohnen mit Nähe und auch Distanz möglich ist.

Ü 50, gemeinsam älter werden

Dies Ü 50 Gruppe strebt ein gemeinschaftlich sozial engagiertes Wohnen von Frauen und Männern in Kontakt, Begegnung, Verantwortung und Privatsphäre an. Wichtig ist der Gruppe die Gartengestaltung der Außenanlage zur gemeinsamen Nutzung der Grünanlagen und Gemeinschaftsflächen. Wir bewohnen unser Haus mit 15 Nachbarinnen und Nachbarn.

Insel e.V.

Der Verein Insel e.V. will Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben inmitten eines genossenschaftlichen Wohnumfeldes ermöglichen. Der Verein hat einen Wohn- und Beratungsbereich (ca. 30 qm) vor Ort eingerichtet.  Ein nachbarschaftlicher und  gemeinschaftlicher Treffpunkt (Veranstaltungsraum, Küchenzeile, Toilette ca. 70 qm) ist für Menschen mit und ohne Behinderung entstanden.